ZAQQ EXPEQ Black Waterproof im Test

wasserdichter Barfuß-Wanderschuh aus schwarzem Leder
ZAQQ EXPEQ Black Waterproof

Ich war ja total gespannt auf die Barfußschuhe von ZAQQ, und der EXPEQ Black Waterproof ist mir sofort aufgefallen.

Es gibt ja generell nicht so viele wasserdichte Barfußschuhe, aber ZAQQ hat sogar einige davon im Programm. Die musste ich natürlich unbedingt mal ausprobieren.

Bist du auch neugierig? Dann lies hier meinen Erfahrungsbericht.

Vielen Dank an ZAQQ, die Barfußschuhe wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf meine Bewertung hat das aber keinen Einfluss.

Den ZAQQ EXPEQ gibt es für Damen und für Herren in schwarz und in braun, außerdem gibt es im Online-Shop von ZAQQ* noch andere wasserdichte Barfußschuhe, neben denen aus Leder findest du da auch einige vegane Modelle.

Du möchtest nur die Kurzfassung lesen? Klick hier, um die Ergebnisse auf einen Blick zu sehen.

Material und Verarbeitung

Das Obermaterial der ZAQQ EXPEQ Black Waterproof ist ein gewachstes Nappaleder. Die Zunge ist leicht gefüttert und besteht im unteren Teil aus softem Veloursleder. Am oberen Teil ist außen ebenfalls Nappaleder aufgenäht.

Die Schnürung des ZAQQ EXPEQ Black Waterproof
Schönes Leder, sauber verarbeitet

Die Zunge ist recht weit oben angesetzt, kurz unter der zweiten Öse von oben. So kann an den Seiten kein Wasser in den Schuh laufen.

Der Schaftabschluss ist weich gefüttert und ebenfalls mit Veloursleder überzogen. Innen hat der Schuh ein leichtes textiles Futter mit einer eingearbeiteten wasserdichten Membran.

Die Sohle  ist 3,9 mm dick. Sie besteht aus Naturkautschuk, ist sehr flexibel und hat ein ausgeprägtes Profil. Innen ist die Sohle ganz leicht gefüttert, zusätzlich gibt es herausnehmbare Einlegesohlen.

ZAQQ EXPEQ Black Waterproof mit geknickter Sohle
Leicht und flexibel

Die Schnürsenkel haben die richtige Länge und halten gut, bei mir sind sie noch nicht von selbst wieder aufgegangen. Die Schnürösen bestehen aus Metall, die beiden oberen Ösen sind nach hinten offen. Der ZAQQ EXPEQ lässt sich weit öffnen für einen bequemen Einstieg.

Ein Schuh in Größe 40 wiegt 296 Gramm. Die Verarbeitung ist sehr sauber und präzise, die Schuhe machen auf mich einen wertigen und haltbaren Eindruck.

Tragekomfort und Passform

Obermaterial

Das Leder ist schön weich, macht aber einen robusten Eindruck. An Zunge und Schaftabschluss sorgt das softe Veloursleder für einen tollen Tragekomfort.

Innen sind die Schuhe vollständig mit einem textilen Material ausgekleidet, unter dem sich die wasserfeste Membran verbirgt. Der Stoff ist sehr glatt und weich. Mit Nähten wurde hier sehr sparsam umgegangen und die wenigen vorhandenen Nähte sind sehr ordentlich und flach. Die EXPEQ kannst du also problemlos auch ohne Socken tragen.

ZAQQ EXPEQ Black Waterproof von innen, Innenfutter und Schaftabschluss
Innen sind die ZAQQ EXPEQ Black Waterproof glatt und bequem

Die Atmungsaktivität ist angenehm, bei Temperaturen über 20 Grad wird es mir durch das leichte Futter aber schon recht warm in den Schuhen. Darunter finde ich sie absolut genial, mit dicken Socken sind sie sicher auch für den Winter geeignet.

Wenn du lieber Barfußschuhe mit warmem Futter möchtest, schau dir unbedingt mal den ZAQQ Quintic an, den gibt es aus Leder oder als vegane Version. Den habe ich mittlerweile auch und finde ihn echt toll. Hier geht´s zum Onlineshop von ZAQQ.*

Bei Regen waren die Schuhe bisher immer dicht, die wasserdichte Membran hält und ich hatte noch keine nassen Füße.

Die ZAQQ EXPEQ Black Waterproof waren von Anfang an traumhaft bequem, es war nicht nötig sie einzulaufen. Sie sind wunderbar leicht und passten sich meinen Füßen sofort ganz perfekt an, ohne sie irgendwie einzuengen.

Ich habe ja sehr sensible Füße, aber hier gibt es nicht die Spur einer Druckstelle. Der EXPEQ Black ist für mich bislang auf jeden Fall der bequemsten Barfuß-Wanderschuh.

Sohle

Die Sohle der ZAQQ EXPEQ besteht aus rutschfestem Naturkautschuk und ist schön flexibel. Das Profil finde ich richtig toll, mit dem habe ich auch auf matschigen Wegen einen sehr guten Grip. Dabei stört es aber überhaupt nicht das tolle Barfußgefühl, die Flexibilität der Sohle ist einfach toll.

Dazu ist das Profil so angeordnet, dass sich kleine Steinchen nicht so schnell festsetzen können, die Abstände sind relativ groß.

ZAQQ EXPEQ Black Waterproof, Sohle von unten
Ein sehr schönes, griffiges Profil, das jede Bewegung mitmacht

Auf der Oberseite ist die Sohle ganz leicht gefüttert, was ich angenehm finde. Das Barfußgefühl wird hierdurch nicht eingeschränkt. Ich habe genau das richtige Gefühl für den Untergrund, komme aber auch auf schwierigen Wegen gut voran.

Die beiliegenden Einlegesohlen sind mit dem gleichen Stoff überzogen, aus dem das Innenfutter besteht. Ich finde sie bequem zu tragen, bei kalten Wetter sorgen sie für eine zusätzliche leichte Isolierung.

Einlegesohlen mit Stoffüberzug auf der Oberseite
Die herausnehmbaren Einlegesohlen

Schnitt und Größe

Die ZAQQ EXPEQ fallen eher etwas kleiner aus. Statt meiner üblichen Größe 39 trage ich hier Größe 40. Das passt mir sowohl mit dünnen Socken ohne die Einlegesohlen als auch mit dicken Sohlen plus Einlegesohlen. So kann ich die Schuhe wirklich zu jeder Jahreszeit tragen.

Die EXPEQ sind normal bis weit geschnitten, lassen sich aber durch die Schnürung sehr individuell anpassen. Mir mit meinen eher schmalen Füßen passen sie perfekt und sie sitzen sicher am Fuß. Auch auf schwierigeren Strecken und bei Steigungen komme ich in den Schuhen nicht ins Rutschen.

Man kann die Schuhe auch problemlos noch etwas enger schnüren, genügend Spielraum wäre da. Sie lassen sich damit schmalen Füßen anpassen, sind aber auch für durchschnittlich breite und etwas breitere Füße geeignet. Ich kann mir aber vorstellen, dass es mit sehr breiten Füßen zu eng werden könnte.

Schön finde ich, dass die Schnürung weit genug vorne ansetzt, dass man die Schuhe perfekt anpassen kann. Ich kann sogar die Schnürung auf dem Fußrücken etwas enger ziehen und oben am Schaft dann etwas lockerer lassen. Das hält auch über längere Strecken.

Ich habe gerne einen sicheren Sitz am Fuß, aber oben am Schaft habe ich lieber etwas Bewegungsfreiheit. Das ist hier ganz perfekt gelöst.

ZAQQ EXPEQ Black Waterproof von oben gesehen
Der EXPEQ wirkt gar nicht breit, bietet aber viel Zehenfreiheit

Die Zehenfreiheit ist sehr gut, die EXPEQ sind aber so geschnitten, dass sie vorne gar nicht allzu breit wirken.

Fazit

ZAQQ EXPEQ Black Waterproof
Ein toller, wasserdichter Outdoorschuh

Die ZAQQ EXPEQ Black Waterproof sind richtig tolle Outdoorschuhe. Ich mag sie wahnsinnig gerne, weil sie einfach wunderbar leicht und traumhaft bequem sind. Und sie sitzen absolut perfekt und bieten eine schöne Zehenfreiheit.

Für den Winter und den Übergang sind sie perfekt geeignet, aber auch für die nassen, etwas kühleren Tage im Sommer.

Die Sohle ist wirklich klasse, ein Profil mit tollen Grip, kombiniert mit ganz viel Barfußgefühl. Mit dem EXPEQ Black Waterproof fühle ich mich draußen richtig wohl: Sicher im Tritt, gut geschützt vor Nässe. Und dabei sind sie so bequem wie Hausschuhe.

Von mir gibt es auf jeden Fall eine Kaufempfehlung, denn der EXPEQ gehört schon jetzt zu meinen Lieblings-Barfußschuhen.

Den EXPEQ kannst du im Online-Shop von ZAQQ* ansehen und kaufen.

Da gibt es übrigens noch mehr wasserdichte Barfußschuhe, auch vegane Modelle. Klick unbedingt mal rein!

Auf einen Blick

ZAQQ EXPEQ Black WaterproofZAQQ EXPEQ Black
Eigenschaften
  • Sohle 2,9 mm

  • gewachstes Nappaleder

  • wasserdichte Membran

  • fällt etwas kleiner aus


  • Vorteile
  • toller Grip

  • leicht

  • sehr bequem

  • keine Druckstellen

  • sehr gute Passform

  • robust und pflegeleicht

  • Nachteile
  • kann im Sommer etwas zu warm werden