Joe Nimble wildToes im Test

Joe Nimble wildToes im Herbstlaub
Joe Nimble wildToes für Damen im Test

Die Joe Nimble wildToes* aus schwarzem Leder haben mir auf Anhieb gut gefallen.

Mit der auffälligen Schnürung und schönen Details sind sie echt schick.

Aber sind sie auch bequem und alltagstauglich? Lies hier meinen Erfahrungsbericht.

Du möchtest nur die Kurzfassung lesen? Klick hier, um die Ergebnisse auf einen Blick zu sehen.

Herzlichen Dank an Joe Nimble. Die Stiefel wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, auf meine Bewertung hat das aber keinen Einfluss.

Material und Verarbeitung

Die Joe Nimble wildToes bestehen hauptsächlich aus schwarzem Glattleder. Die Zehenkappe ist gummiert und hat eine besondere Struktur. Oben am Schaft ist weiches Veloursleder verarbeitet.

Das Innenfutter besteht fast komplett aus einem sagenhaft weichen, hellgrauen Leder. Die Zunge ist sehr weich gefüttert, ebenso der obere Teil des Schafts.

Auf der Laufsohle gibt es einen weißen, vliesähnlichen Deckstoff. Die Schuhe sind für das Tragen mit Einlegesohlen vorgesehen.

Mitgeliefert werden elastische Einlegesohlen aus einem Dämpfungsschaum, die ca. 4 mm dick sind. Auf der Oberseite haben sie einen hellgrauen Mikrofaserstoff, der an Veloursleder erinnert und sich sehr angenehm anfühlt.

Griffige Laufsohle der Joe Nimble wildToes
Die griffige Sohle ist perfekt für Herbst und Winter

Die flexible Vibram-Laufsohle ist insgesamt ca. 6 mm dick und hat ein ausgeprägtes und sehr schön griffiges Profil.

Auffällig ist die lange Schnürung der wildToes mit den Metallösen. An der Innenseite der Stiefel gibt es jeweils noch einen leichtgängigen Reißverschluss, so dass man nicht bei jedem Anziehen die Schnürung neu einstellen muss. Das ist richtig praktisch.

Insgesamt wirkt die Verarbeitung sehr sorgfältig und ordentlich. Die Materialien machen einen wertigen Eindruck.

Tragekomfort und Passform

Obermaterial

Das Glattleder der Joe Nimble wildToes ist weich, hat aber trotzdem die nötige Stabilität.  Genau richtig auch für die kühle Jahreszeit, denn es ist bequem zu tragen und schützt dabei gut gegen Kälte und Nässe. Wenn man die wildToes nicht zu eng schnürt, behält man auch eine gute Bewegungsfreiheit im Sprunggelenk.

Das Veloursleder oben am Schaft ist wunderbar weich und schmiegt sich sehr schön ans Bein an, was auch dem weichen Futter in dem Bereich zu verdanken ist. Gerade hier gibt es bei Stiefeln ja gerne mal Druckstellen oder Reibung durch zu festes Leder, raue Nähte oder schlecht abgedeckte Reißverschlüsse.

Das ist bei den wildToes aber überhaupt nicht der Fall, sie sind unglaublich bequem und absolut nichts drückt oder engt ein. Auf der Haut hast du hier nur geschmeidiges Leder. Die Verarbeitung ist wirklich schön und sehr gut durchdacht.

weiches Innenfutter der wildToes
wildToes von innen: weich und bequem

Das setzt sich auch im Schuh fort. Das weiche Leder fühlt sich bis zu den Zehenspitzen wahnsinnig gut an, störende Nähte sucht man hier vergeblich. Der Fersenbereich der wildToes ist mit einem glatten Stoff ausgekleidet und so geformt, dass man guten Halt hat. Und auch hier gibt es keine Druckstellen.

Die Zunge ist sehr schön weich gepolstert und wird durch die Schnürsenkel am Platz gehalten. So kann sie nicht verrutschen und alles sitzt perfekt, selbst wenn du den ganzen Tag unterwegs bist.

Die wildToes haben kein besonders wärmendes Innenfutter wie Fleece oder Fellimitat. Damit eignen sie sich auch prima für die Übergangszeit. Wenn du lange stehst, kann es aber im Winter schon mal kalt werden.

Allerdings sind die Stiefel dafür auch absolut angenehm zu tragen wenn du dich viel bewegst oder dich in warmen Räumen aufhältst.

Durch den hohen Schnitt, das leichte Futter in Zunge und Schaft und die gut isolierenden Einlegesohlen sind die wildToes aber trotzdem gut gerüstet für die kalte Jahreszeit. Ich habe bisher nicht gefroren und mich immer wohlgefühlt.

Die wildToes haben keine wasserdichte Membran, aber gut gepflegt hält das wetterfest bearbeitete Leder die Nässe sehr zuverlässig draußen.

Die Zunge ist seitlich nicht am Schaft befestigt. Es besteht hier also schon die Möglichkeit, dass Wasser eindringt. Stundenlange Touren durch strömenden Regen würde ich mit den wildToes daher nicht machen. Im Alltag sind meine Füße aber bisher auch bei nassem Wetter immer trocken geblieben.

Sohle

Die flexible Sohle der Joe Nimble wildToes* ist von Vibram und insgesamt 6 mm dick. Das Barfußgefühl ist dadurch etwas indirekter, aber für einen Winterschuh genau richtig. Ich habe ein gutes Gefühl für die Bodenbeschaffenheit und fühle mich sicher geschützt.

Die Sohle der wild Toes lässt sich mühelos biegen
So flexibel ist die Sohle

Das Profil ist ca. 3 mm tief und sehr schön griffig, perfekt auch für Schnee und Matsch.

Die Laufsohle ist auf der Oberseite mit einem weißen, vliesähnlichen Stoff bezogen. Die Oberfläche der Sohle ist recht glatt und alles ist ordentlich verarbeitet. Auch die umlaufende Naht ist sehr flach, aber ohne Einlegesohlen doch spürbar.

Die Stiefel sind also dafür vorgesehen, mit Einlegesohlen getragen zu werden. Es ginge auch ohne, aber bequemer ist es für mich auf jeden Fall mit den Einlegesohlen.

Das finde ich ein wenig schade, wenn es warm genug ist trage ich meine Barfußschuhe eigentlich auch gerne ohne Einlegesohlen.

Einlegesohlen Joe Nimble wild Toes
Die Einlegesohlen

Die mitgelieferten Einlegesohlen bestehen aus einem Dämpfungsschaum und sind ca. 4 mm dick. Der Deckstoff besteht aus weicher Mikrofaser. Die Einlegesohlen sind anfangs ungewohnt weich im Vergleich zu denen anderer Marken, aber doch angenehm. Das Material isoliert gut gegen aufsteigende Kälte.

Schnitt und Größe

Ich trage immer Größe 39 und so habe ich auch die wildToes in Größe 39. Sie fallen größengerecht aus und passen mir sehr gut.

Die Joe Nimble wildToes sind von der Weite her normal geschnitten und bieten eine tolle Zehenfreiheit. Durch den schönen und durchdachten Schnitt wirken sie aber überhaupt nicht breit oder klobig.

Joe Nimble wildToes Zehenbox
Schicke Details und viel Zehenfreiheit

Für kräftigere Füße kann es allerdings eng werden, auch da man die Stiefel am besten mit Einlegesohlen tragen sollte.

Ich habe eher schmale Füße, mir passen die wildToes mit Einlegesohlen auch mit etwas dickeren Socken. Richtig dicke Wollsocken könnte ich aber nicht anziehen, das wäre mir zu eng. Es ist möglich, dass sich das noch ein wenig relativiert. Schuhe aus Leder werden ja meistens mit der Zeit noch etwas weicher und nachgiebiger.

Wenn du sehr kräftige Füße hast, kannst du es mit dünneren Einlegesohlen probieren. Ansonsten könnte es einen Versuch wert sein, die Schuhe etwas größer zu wählen. Schließlich gibt es die Joe Nimble Barfußschuhe auch in halben Größen.

Durch die Schnürung lässt sich die Schaftweite der Stiefel schön flexibel einstellen. Für kräftigere Waden oder wärmende Stulpen ist hier genügend Spielraum und auch bei schmalen Waden lässt sich die Schnürung eng genug einstellen.

Da die Schnürung recht weit unten anfängt, ist ausreichend Platz für einen höheren Spann vorhanden.

Haltbarkeit

Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, aber die wildToes machen bisher einen sehr soliden Eindruck.

Fazit

wildToes von Joe nimble, schick und bequem
Total schick und bequem, die wildToes

Die Joe Nimble wildToes* sind ganz tolle Barfuß-Stiefel, die du zu vielen Gelegenheiten und Outfits tragen kannst. Perfekt für die Übergangszeit und den Winter. Durch den hohen Schnitt schützen sie dich gut gegen kalten Wind und Nässe, dabei sehen sie auch noch total schick aus.

Ich finde die wildToes unglaublich bequem und trage sie sehr gerne. Bei Stiefeln bin ich immer etwas skeptisch was den Tragekomfort angeht. Denn je mehr Material ein Schuh hat, desto mehr Potential für Druckstellen gibt es.

Aber bei den wildToes war nicht einmal ein Einlaufen nötig, ich habe mich in diesen Stiefeln von Anfang an absolut wohl gefühlt. Die sind einfach traumhaft, von mir gibt´s eine Kaufempfehlung!

Die wildToes kannst du im Online-Shop von Joe Nimble* bestellen. Das Stöbern im Shop lohnt sich: Es gibt dort noch viele andere tolle Barfußschuhe zu entdecken!

Auf einen Blick

Joe Nimble wildToes
Eigenschaften
  • Sohle 6 mm

  • 372 Gramm pro Schuh in Größe 39

  • wetterfestes Leder

  • normal geschnitten

  • fällt größengerecht aus


  • Vorteile
  • sehr bequem

  • keine Druckstellen

  • guter Grip

  • praktischer Reißverschluss

  • sehr gut wasserabweisend

  • Nachteile
  • sollte mit den Einlegesohlen getragen werden