Barfußschuhe aus Leder

Barfußschuhe aus Leder von Vivobarefoot (GobiII) und Sole Runner (Mito)
Barfußschuhe aus Leder

Barfußgefühl im Büro? Mit Barfußschuhen kein Problem! Hier findest du eine tolle Auswahl an Barfußschuhen aus Leder für Büro, Alltag und Freizeit.

Von der Sandale über den Halbschuh bis zum Stiefel ist für alle Gelegenheiten das Passende dabei.

Ob elegant oder eher sportlich, eines haben diese Minimalschuhe alle gemeinsam: Kaum jemand wird bemerken, dass du außergewöhnliche Schuhe trägst.

Soweit nichts anderes angegeben ist, handelt es sich um Unisex-Modelle, die sowohl für Damen als auch Herren passend sind. Weitere Barfußschuhe aus Leder findest du im Artikel Warme Barfußschuhe für Herbst und Winter.

Barfußschuhe aus Leder von Vivobarefoot

Die Firma Vivobarefoot verwendet zu einem großen Teil recycelte Materialien bei der Herstellung der Schuhe und es wird ausschließlich pflanzlich gegerbtes Leder verarbeitet.

Die patentierte, stichfeste Sohle der Barfußschuhe von Vivobarefoot ist besonders lange haltbar.

Die Schuhe aus der Kollektion „Soul of Africa“ werden in Äthiopien aus weichem Kuduleder hergestellt. Damit werden Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen, außerdem werden Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in Afrika unterstützt.

Klick: Zum Shop von Vivobarefoot*

Viele Schuhe von Vivobarefoot werden als Damen- und als Herrenmodell  angeboten. Die Herrenmodelle sind lediglich etwas weiter geschnitten.

Anhand der Größentabelle findest du schnell die richtige Schuhgröße, die untere Zeile gibt das Innenmaß der Schuhe in cm an:

Größentabelle Vivobarefoot

Die Winterkollektion von Vivobarefoot wird im Artikel über Winter-Barfußschuhe vorgestellt.

Ein Gutschein als kleines Geschenk für dich

Mit dem Gutschein von barfussschuhe-entdecken erhältst du einen Rabatt von 10 % auf deinen Einkauf im Shop von Vivobarefoot*. Gleich einlösen und sparen! (Gilt nicht für bereits reduzierte Schuhe.)

Vivobarefoot Rif

Vivobarefoot Rif Barfußschuh aus Leder für Damen in schwarz
Vivobarefoot Rif Ladies bei Amazon*

Die Frühlings- und Sommerkollektion 2017 bringt den neuen Vivobarefoot Rif* mit, der als Damen- und als Herrenmodell jeweils in schwarz zu haben ist.

Der Schuh wurde nach dem Vorbild eines 400 Jahre alten marokkanischen Sanddünen-Laufschuh entworfen.

Durch das schlichte Design passt der Rif zu vielen verschiedenen Outfits. Das ungefütterte Obermaterial besteht aus schwarzem Pittards Wild Hide Leder und ist perforiert.

Die Löcher sind allerdings sehr fein und scheinen mir nur oberflächlich zu sein. Wenn ich den Schuh gegen das Licht halte, scheint nichts durch die Löcher hindurch. Die Zehenbox ist außerdem bis zum Beginn der Zunge mit einem glatten, dünnen Stoff gefüttert.

Die Abschlusskanten sind nahtlos geschnitten und schmiegen sich so perfekt an den Fuß an. Oben am Rand ist noch eine Schicht Leder angebracht, um den Schuh dort ein wenig zu stabilisieren. Die Kanten sind aber weich und angenehm.

Die Laufsohle des Rif ist 3 mm dünn. Den Schuh gibt es auch als vegane Variante aus Eco-Suede, einem Material das sehr weich ist und sich wie Wildleder anfühlt.

Vivobarefoot Rif Ladies Barfußschuhe aus Leder im Test
Vivobarefoot Rif Ladies

Den Vivobarefoot Rif habe ich selbst getestet. Ich finde ihn sehr schick und angenehm zu tragen.

Er erinnert mich sehr an den Gobi II, einen meiner Lieblingsbarfußschuhe. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck und das weiche Leder gefällt mir sehr.

Die Zehenfreiheit ist wie immer toll und es gibt keine Druckstellen.

Der Rif ist weit geschnitten, bei meinen schmalen Füßen bietet die kurze Schnürung nicht genügend Einstellmöglichkeit. Deswegen benötige ich zusätzliche Einlegesohlen, die hier aber nicht mitgeliefert werden.

Ansonsten mag ich den Rif sehr gerne, er ist unheimlich bequem und Druckstellen gibt es überhaupt nicht. Lies hier meinen vollständigen Testbericht zum Vivobarefoot Rif.

Vivobarefoot Gobi II für Damen und Herren

Vivobarefoot Gobi II in hellbraun
Vivobarefoot Gobi II für Herren bei Amazon*

Der Vivobarefoot Gobi*  ist ist ein schicker, halbhoher Schuh ohne Innenfutter, und schon ein richtiger Klassiker von Vivobarefoot.

Er wird für Damen  und Herren aus Wildleder in zwei verschiedenen Brauntönen angeboten, außerdem gibt es noch ein Herrenmodell aus schwarzem Glattleder.

Alle Modelle im Shop von Vivobarefoot ansehen*.

Die Laufsohle des Gobi ist 3 mm dick, eine Einlegesohle wird mitgeliefert. Insgesamt hat der Gobi einen weiten und lockeren Schnitt.

Vivobarefoot Gobi II aus Wildleder
Vivobarefoot Gobi II in hellbraun

Der Gobi ist einer meiner Lieblings-Barfußschuhe: Das Leder ist samtweich und fühlt sich einfach nur wunderbar an.

Vor allen Dingen oben am Schaft ist der Schuh total flexibel und schmiegt sich an den Knöchel an.

Ich hatte etwas Bedenken, weil er weit geschnitten ist und ich recht schmale Füße habe. Durch die Schnürung lässt er sich aber gut anpassen und sitzt ganz toll.

Das Tragegefühl ist wahnsinnig bequem und frei. Von Druckstellen keine Spur, auch ohne Socken. Lies hier den ausführlichen Testbericht zum Gobi.

Vivobarefoot Opanka für Damen und Herren

Vivobarefoot Opanka Lace Ladies
Opanka Lace Ladies bei Amazon*

Richtig edel wird es mit den Vivobarefoot Opanka* aus weichem Wildleder. Diese gibt es  als Damen- und auch als Herrenmodell in den entsprechenden Größen.

Diese Schuhe werden in Portugal von Hand gefertigt. Das verwendete feine Veloursleder aus der Toskana ist pflanzlich gegerbt und 2 mm dick.

Ein besonderes Highlight sind die ebenfalls von Hand gefertigten Kreuznähte.

Vivobarefoot Opanka Slip Men dunkelbraun
Opanka Slip Men bei Amazon*

Den Opanka gibt es in zwei verschiedenen Varianten für Damen und für Herren, wahlweise als Schnürschuh und als Slipper. Beide Modelle werden jeweils in hellbraun und in dunkelbraun angeboten.

Die Sohle ist 4 mm dick, besteht aus weichem Leder und ist auf der Unterseite mit Gummi beschichtet.

Zum Shop von Vivobarefoot*

Vivobarefoot RA II Men

Vivobarefoot Ra II aus schwarzem Glattleder
Vivobarefoot Ra II bei Amazon*

Der Vivobarefoot Ra II* aus weichem Glattleder ist schlicht und elegant. Er passt zur Jeans, kann aber sehr gut auch zum Anzug getragen werden.

Besonders bequem ist dieser Schuh durch das weiche Fersenpolster. Die Sohle ist 3 mm dick und es gibt eine herausnehmbare Innensohle mit Korkbeschichtung.

Vivobarefoot Tracker Firm Ground

Vivobarefoot Tracker Firm Ground für Damen braun
Tracker für Damen in braun bei Amazon*

Der neue Tracker Firm Ground* ist da: Diesen winterfesten und wasserdichten Barfuß-Wanderschuh gibt es sowohl als Damen- und auch als Herrenmodell.

Es wurden einige Veränderungen zum Vorgängermodell vorgenommen, insbesondere besteht die Sohle jetzt aus einem robusten Hartgummi.

Ganz neu gibt es die Schuhe für Damen und für Herren nicht nur aus braunem, sondern auch aus schwarzem Leder.

Der Tracker Firm Ground ist aus pflanzlich gegerbtem Fettleder gefertigt, hat eine wasserdichte Membran und ist warm gefüttert. Dazu verfügt er über eine herausnehmbare Termo-Einlegesohle. Der perfekte Wanderschuh auch für kalte Tage!

Die durchstichsichere Sohle ist 3 mm dick und zusätzlich mit 3 mm langen Noppen für optimalen Grip auch auf schwierigem Terrain ausgestattet. Damit ist er sowohl für weiche Böden als auch für felsiges Terrain oder Asphalt gut gerüstet.

Barfuß-Trakkingschuh Vivobarefoot Tracker Firm Ground aus schwarzem Leder
Vivobarefoot Tracker im Test

Der Tracker Firm Ground ist vorne flacher geschnitten als das Vorgängermodell Tracker.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Trekkingschuhen ist der Tracker ein Leichtgewicht:  Ein Schuh in Größe 37 wiegt 350 Gramm.

Der Tracker ist mein neuer Testschuh und kürzlich hier angekommen. Er macht einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck. Die Verarbeitung ist sehr sauber und das Leder fühlt sich toll an.

Anfangs ist der Schuh noch etwas fest, was aber einfach daran liegt dass es eben ein recht robuster Stiefel ist. Ich bin sicher er wird durch das Tragen noch ein ganzes Stück weicher werden.

Er ist nicht so weit geschnitten wie der Hiker. Bei sehr kräftigen Füßen könnte es in Verbindung mit den Einlegesohlen eventuell etwas eng werden, hier könnte es eine gute Idee sein, auch die nächste Größe zu probieren.

Mit meinen schmalen Füßen passt mir der Tracker sehr gut. Vor allen Dingen Einlegesohlen merke ich aber, dass die Zehenbox flacher ist als z. B. beim Hiker. Tatsächlich passt der Tracker mir in meiner gewohnten Größe perfekt.

Die Zunge wirkt optisch sehr wulstig, da hatte ich Bedenken ob das nicht unbequem sein würde. Das Material ist aber wunderbar weich.

Ich finde den Tracker sehr angenehm zu tragen, auch auf Schotter macht er sich sehr gut. Druckstellen gab es bisher nicht im Geringsten.

Für den Sommer wird er mir in der Hauptsache sicher etwas zu warm sein, aber für den Winter und die Übergangszeit finde ich ihn sehr passend. Dir gefällt der Tracker? Denk an deinen Gutschein und du bekommst 10% Rabatt im Shop von Vivobarefoot!

Vivobarefoot Tracker bei Amazon ansehen*

Barfußschuhe aus Leder von Senmotic

Senmotic Evolution Black - Barfußschuhe aus Leder
Senmotic Evolution Black

Die Barfußschuhe von Senmotic* werden in Deutschland aus sorgfältig ausgewählten Materialien von Hand gefertigt und sind besonders langlebig.

Die Schuhe bestehen aus hochwertigem Leder und bieten eine ausgesprochen gute Zehenfreiheit. Die Laufsohlen sind 2,9 mm dick und bestehen aus TPU.

Mittlerweile ist die Kollektion schon recht umfangreich, es werden Businessmodelle für Herren, Ballerina für Damen, Sportschuhe, Outdoorschuhe, warm gefütterte Winterschuhe und auch Pantoffeln angeboten.

Zu Anfang wurden die Senmotic Barfußschuhe nur in schwarzem Leder mit verschiedenfarbigen Nähten und Schnürsenkeln produziert, mittlerweile gibt es auch braune und weiße Modelle sowie  limitierte Sondereditionen in anderen Farben.

Hergestellt wird jedes Paar Senmotic erst nach Bestelleingang. Die Lieferzeit beträgt damit 12 Tage. Aber das bedeutet nicht nur, dass deine Senmotic extra für dich produziert werden, es ermöglicht dem Hersteller auch ganz besondere Services: So können diese Barfußschuhe gegen Aufpreis speziell für schmale Füße oder einen niedrigen Spann gefertigt werden.

Ballerina Benita aus Leder für Damen
Senmotic Ballerina Benita Bild © Senmotic

Außerdem sind auch Schuhpaare mit unterschiedlichen Größen für den rechten und den linken Fuß bestellbar. Ein tolles Angebot für alle, die unterschiedlich große Füße haben.

Dazu bietet Senmotic weitere Services wie den Austausch der Laufsohle oder auch das Weiten der Schuhe um eine halbe Größe.

Meine Senmotic Evolution besitze ich schon seit 2014 und bin sehr zufrieden. Die Schuhe sind toll verarbeitet, pflegeleicht und robust.

Man kann die Senmotic* auch bei Regenwetter tragen, ohne dass man gleich nasse Füße bekommt, sie halten recht lange trocken wenn sie imprägniert werden.  Wenn sie neu sind, sind die Senmotic noch recht fest. Das gibt sich aber nach einigen Tagen des Tragens. Sowohl die Sohle als auch das Oberleder werden dann viel weicher und flexibler.

Die Sohlen bieten ein gutes Barfußgefühl, ich finde sie nur bei nassem Wetter und auf glatten Untergründen recht rutschig. Allerdings bleibt bei einer Materialstärke von 2,9 mm nicht so viel Spielraum, dazu haben die Evolution auch nicht das etwas griffigere Profil, das bei den Outdoorschuhen von Senmotic verwendet wird.

Senmotic Empire Businessschuh aus Leder für Herren
Herren-Businessschuh Senmotic Empire Bild © Senmotic

Ich mag die Senmotic gerne, weil es qualitativ hochwertige und sehr haltbare Schuhe sind. Ihren Preis sind sie auf jeden Fall wert, auch vor dem Hintergrund dass die Produktion hier in Deutschland stattfindet.

Dazu gewährt Senmotic eine Garantie von 2 Jahren, die sich auf Herstellungs- und Materialfehler erstreckt.

Sozial engagiert ist das Unternehmen außerdem: 3,18 % des Gewinns aus jedem verkauften Schuh fließt in einen eigens eingerichteten Fonds zur Unterstützung von SOS-Kinderdörfern.

Die Senmotic Barfußschuhe gibt es exklusiv im Shop des Herstellers*.

Barfußschuhe aus Leder von Sole Runner

Die Schuhe von Sole Runner gehören zu den leichtesten und bequemsten Barfußschuhen. Das Obermaterial ist angenehm weich, die Sohlen dünn und sehr flexibel. Bei der ersten Anprobe können sich Sole Runner noch ein wenig steif anfühlen, sie werden aber nach kurzer Tragezeit noch weicher und flexibler.

Sole Runner werden in unterschiedlichen Schuhweiten gefertigt, von Schuhweite G (normal) bis Schuhweite K (extraweit). Auch die Stärke der Sohlen ist von Modell zu Modell unterschiedlich, die Palette reicht von 2 mm bis zu 6 mm. Einen schnellen Überblick findest du in der übersichtlichen Vergleichstabelle.

Es gibt bereits ausführliche Testberichte zum  Sole Runner Mito sowie zum Sole Runner Pure 2. Ein großer Teil der Kollektion von Sole Runner ist vegan, diese Modelle findest du im Artikel Vegane Barfußschuhe.

Hier die Sole Runner Größentabelle: Die untere Reihe gibt die Länge in mm an. Um die passende Größe herauszufinden, misst du deinen Fuß von der Ferse bis zum längsten Zeh. Dann addierst du 3 bis 5 mm, da der Fuß beim Gehen noch ein wenig Spielraum nach vorne benötigt.

Größentabelle Sole Runner

 Sole Runner Scout 2

Sole Runner Scout 2 aus hellbraunem Wildleder
Sole Runner Scout 2 bei Amazon*

Der Sole Runner Scout* ist ein sehr bequemer Mokassin aus weichem Nubukleder. Er passt zum Bürooutfit und sieht auch zur Jeans sehr gut aus.

Der Scout ist etwas schmaler geschnitten als andere Sole Runner (normale Schuhweite G). Die Sohle ist ca. 3,5 mm dick, damit gibt es ein sehr gutes Barfußgefühl.

Erhältlich ist der Scout wie hier abgebildet in hellbraunem Wildleder oder alternativ auch in schwarzem Glattleder*.

Sole Runner Chenoa

Sole Runner Chenoa
Sole Runner Chenoa bei Amazon*

Der Sole Runner Chenoa* ist der neue Mokassin von Sole Runner. Er ist aus wunderbar weichem Ziegen-Nubukleder gefertigt und unglaublich bequem.

Dieser Schuh ist dem Scout recht ähnlich,  er wird ebenfalls in der Schuhweite G (normal) gefertigt. Allerdings ist der Chenoa knöchelhoch geschnitten. Vor allem bei schlanken Knöcheln hat er so einen sehr guten Sitz.

Der Chenoa wirkt durch seinen Schnitt relativ schmal. Der Schuh passt sich durch das samtweiche Leder aber sehr gut an und ist auch bei kräftigeren Füßen sehr bequem.

Die Sohle des Chenoa ist 3,5 mm dick. Der Schuh ist in den Farben schwarz, taupe und rot erhältlich und lässt sich nicht nur zu Businessoutfits toll kombinieren.

Den Sole Runner Chenoa gibt es auch als Winteredition, diese wird im Artikel über Winter-Barfußschuhe vorgestellt.

Sole Runner Elara

Damen-Sandale Sole Runner Elara in schwarz
Sole Runner Elara bei Amazon*

Die erste Damensandale von Sole Runner ist da! Elara* ist ein schickes Modell aus schwarzem Ziegen-Veloursleder, das sich angenehm um den Fuß schmiegt.

Für optimalen Halt sorgt der Knöchelriemen mit Klettverschluss. Die Sandale ist weit geschnitten (Weite H), die Laufsohle ist 2,5 mm dünn für ein tolles Barfußgefühl.

Der Sommer kann kommen!

Sole Runner Helike

Ballerina Sole Runner Helike Damen-Barfußschuh aus schwarzem Rindsleder
Sole Runner Helike bei Amazon*

Und gleich noch ein neuer Damen-Sommerschuh: Helike* ist der neue, knöchelhohe Ballerina von Sole Runner. Der Schuh besteht aus weichem. wasserabweisenden Rindsleder.

Geschnürt wird er mit elastischen Schnürsenkeln, die individuell eingestellt werden können. Helike ist weit geschnitten (Schuhweite H) und hat eine 2,5 mm dünne Laufsohle.

Sole Runner Mito 2

Sole Runner Mito 2
Sole Runner Mito 2 bei Amazon*

Der Sole Runner Mito* ist ein schlichter und schicker Schuh aus Kombination aus Glatt- und Nubukleder. Das Material ist wasserabweisend, auch bei Regenwetter dringt nicht so schnell Wasser in den Schuh ein.

Der Mito ist in der Schuhweite H (weit) gefertigt und unglaublich bequem, beim Tragen gibt es keine Druckstellen.

Auch mit schmaleren Füßen hat man in diesem Schuh einen guten Halt, da sich die Weite durch die Schnürung individuell einstellen lässt. Die Laufsohle ist ca. 2,5 mm dick und sehr flexibel.

Ich habe sowohl den Mito als auch den Mito 2 selbst getestet, diese Schuhe gehören zu meinen Lieblings-Barfußschuhen. Lies hier den ausführlichen Testbericht zum Mito.

Sole Runner Callisto

Herren-Barfuß-Schnürschuh Sole Runner Callisto aus schwarzem Leder
Sole Runner Callisto bei Amazon*

Der Sole Runner Callisto* ist ein schlichter und sehr schicker Schnürschuh für Damen und für Herren, der perfekt auch zum Business-Outfit passt. Das Oberleder ist weich und atmungsaktiv und dabei wasserabweisend.

Das Innenfutter besteht aus Stoff. Im vorderen Bereich ist der Schuh angenehm weit geschnitten und bietet eine sehr gute Zehenfreiheit.

Die Laufsohle ist feinfühlige 2,5 mm dick. Der Callisto ist mit Schuhweite H weit geschnitten. Er ist außerdem als veganes Modell aus Canvas* erhältlich.

Sole Runner Devaki

Sole Runner Devaki
Sole Runner Devaki bei Amazon*

Der Sole Runner Devaki* ist aus Glattleder gefertigt und ist knöchelhoch geschnitten. Das Material ist wasserabweisend, damit ist er auch bei schlechterem Wetter ein idealer Begleiter für Büro und Alltag.

Der Devaki ist extra weit geschnitten (Schuhweite K) und hat eine ca. 5 mm dicke Sohle. Dadurch ist die Sohle nicht ganz so feinfühlig wie die anderer Sole Runner Schuhe und bietet auch mehr Schutz vor Kälte.

Sole Runner Dakota für Herren

Sole Runner Dakota in schwarz
Sole Runner Dakota bei Amazon*

Der Sole Runner Dakota* ist ein bequemer Herrenslipper  aus weichem Glattleder.

Mit diesem Schuh im bequemen Mokassinstil bist du sowohl mit Jeans als auch im Anzug mit viel Barfußgefühl unterwegs. Der Dakota wird in der Weite G (normal) gefertigt und gehört damit zu den etwas schmaleren Sole Runner Modellen.

Durch die Gummieinsätze passt er sich sehr gut dem Fuß an für einen perfekten Sitz. Die Laufsohle ist 3,5 mm dick.

Sole Runner Nitis für Herren

Sole Runner Nitis Herren-Mokassin
Sole Runner Nitis bei Amazon*

Der neue Herrenmokassin Nitis* ist da. Er besteht aus weichem Glattleder, das nicht mit Deckfarbe behandelt wurde.

Nitis ist weit geschnitten (Schuhweite H) und damit auch für etwas kräftigere Füße sehr gut passend. Die Laufsohle ist 3,5 mm dick.

Barfußschuhe aus Leder von Merrell

Die Barfußschuhe von Merrell sind recht schmal geschnitten und fallen eher etwas kleiner aus. Alle Modelle sind in verschiedenen Farben erhältlich.

Wichtig: Bitte beachte, dass diese Schuhe einen leicht erhöhten Absatz haben, die Sprengung beträgt ca. 5 mm. Damit erfüllen sie nicht alle Kriterien für einen Barfußschuh, sind aber trotzdem in vielen Fällen eine gute Alternative zu konventionellen Schuhen.

Merrell Mimix Daze Damen

Merrell Mimix Daze in hellbraun
Merrell Mimix Daze bei Amazon*

Merrell Mimix Daze* – Das besondere Highlight dieses Slippers ist das weiche Leder mit Lochmuster. Ein elastisches Band an der Ferse sorgt für guten Sitz.

Die Schuhe werden in unterschiedlichen Farben angeboten.

Der Mimix Daze fällt relativ klein aus und sollte daher eine Nummer größer bestellt werden. Die Sohle ist 3 mm dick.

Merrell Mimix Haze Damen

Merrell Mimix Haze in Dynasty Green
Merrell Mimix Haze bei Amazon*

Merrell Mimix Haze*- Ballerinas von Merrell, die besonders gut zum Rock passen. Auch hier sorgt das Lochmuster für eine tolle Optik und eine gute Belüftung. Auch den Haze gibt es in unterschiedlichen Farben.

Wie auch der Mimix Daze fällt der Haze etwas kleiner aus als gewohnt. Die Sohle ist 3 mm dick.

Merrell Mimix Bond

Ballerina Merrell Mimix Bond in schwarz
Merrell Mimix Bond bei Amazon*

Der Merrell Mimix Bond* ist ein schlichter, schicker Ballerina. Der Schuh wird in mehreren tollen Farben angeboten und lässt sich so zu vielen Outfits gut kombinieren.

Er ist ähnlich geschnitten wie die Modelle Daze und Haze, die Sohle ist 3 mm dick mit leichter Absatzerhöhung.